Vitali V8 Touch – Innovation macht den Unterschied

Aus der Synthese der langjährigen Erfahrung von VITALI entstand die Behandlungseinheit V8: Ein innovatives Projekt für maximale Vielseitigkeit an der Spitze des Produktspektrums. Zwei Versionen sind wählbar: Mit fixer Standsäule oder mit der Behandlungsstuhl „mitfahrenden“ Wassereinheit. Die V8 ist mit dem neuen VITALI-Behandlungsstuhl mit seinen innovativen Merkmalen und seinem ergonomischen Design kombiniert. Zwei Kopfstützen individualisieren das Produkt: Die neue mit pneumatischer Einstellung in 3 Achsen und die klassische mit manueller Fixierung. In der Version „mitfahrende Wassereinheit“ kann die V8 auch für Linkshänder konfiguriert werden.

Der tragende Aufbau aus Aluminium, die Leistung der extrem leisen Motoren und die Anatomie von Sitzfläche und Rückenlehne des neuen Vital-Behandlungsstuhls garantieren Zuverlässigkeit, Ergonomie und eine bequeme Arbeitsposition für Arzt und Patienten. Die linke Armlehne ist serienmäßig vorhanden, die abklappere rechte ist auf Wunsch erhältlich. Die kompakten Abmessungen bieten die Voraussetzung einerseits für ein bequemes Arbeiten mit „vier Händen“, andererseits den perfekten Zugang zum Patienten.

Die  multimediale Ausstattung umfasst einen 17“-Monitor mit Halterung, Intraoralkamera, iPC und eine, in das Tray integrierte Tastatur. Es sind 2 Assistentinnenelemente vorhanden: mit  4 Ablagen und Steuertastatur oder mit 5 Ablagen und Trayhalter. In der Säulenversion ist das Assistentinnenelement auf einem Scherenarm montiert, bei der mit dem Behandlungsstuhl „mitfahrenden“ Wassereinheit hat der Arm zwei Gelenke.

Die Positionierung des Instrumententischs wird durch eine pneumatische Bremse erleichtert. Die Peitschen mit Endanschlag (Einrastautomatik) ermöglichen ein Herausziehen der Schläuche um mehr als 80 cm. Die Wassereinheit, mit auf Führungen verschiebbarer Abdeckung, kann fix auf einer Standsäule, oder mit dem Behandlungsstuhl „mitfahrend“ sein. Die schwenkbare Speischale ist ganz aus Keramik mit autoklavierbaren Teilen.

Bei der V8 können Sie zwischen 2 Arbeitslampen wählen: der klassischen EDI und der innovativen ALYA, welche LEDs mit hohem Lichtstrom benutzt. Beide haben im Autoklav sterilisierbare Griffe. Das automatische VDS-System bietet im Zusammenwirken mit dem Desinfektionsmittel Multiclean eine komplette Desinfektionsgarantie für sämtliche wasserführende Leitungen im Gerät und in den Instrumenten.